Word (Unterseite Office)

Es geht um das Schreiben von Briefen und anderen Text-Dokumenten mit Word (ab 2010).

Diese Unterseite bietet sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen diverse Inhalte.


Am Anfang

So wie zuerst in diesem hier unten befindlichen Video solltest Du nicht schreiben!

Ein "Textverarbeitungsprogramm" dient natürlich zum Schreiben. Es ist eine Hilfe dazu - besser als eine gute Schreibmaschine. Die ersten Schritte in einem solchen Textverarbeitungsprogramm kann man wie folgt gehen:

Man schreibt am besten ganze Sätze einfach hintereinander, ohne ein Enter zu drücken (Nur wenn Du einen Lebenslauf oder so etwas schreibst, drückst Du "Enter"). Aber bei jedem Absatz muss man natürlich Enter drücken.

Für Starter

Wenn es kein Brief ist, so gilt dies: Eine Überschrift schreibt man größer als den eigentlichen Textblock. Mehrere "Formatierungs-Merkmale" kann man sinnvoll einfügen, wie zum Beispiel Fettdruck.


Tabulatoren

In guten Schriftstücken gibt es Spalten oder Textblöcke oder Formatierungen. Diese kann man gut mit Tabulatoren oder Tabstopps machen.


Trennstrich, aber richtig

Wenn Du einmal schmaler schreiben musst, also beispielsweise in zwei Spalten, dann ist es ratsam, einige Male den so genannten "bedingten Trennstrich" zu verwenden. Erreichen kannst Du diesen durch Drücken der Tasten "Strg-minus". - Und was auch gut aussieht in guten Texten: Paragraphen und alles, was zusammen gehört - das versieht man mit einem "geschützten Leerschritt" (Strg-Shift-Space).


für Fortgeschrittene

Die Textverarbeitung sollte man in dem Fall, wenn man viel und große Mengen Text schreiben muss, richtig erlernen.

Ein Textverarbeitungsprogramm funktioniert immer noch ganz ähnlich wie ein Editor. Nur hat es viel mehr Möglichkeiten.

Fußnoten, aber richtig

Ein automatisches Inhaltsverzeichnis

Literaturverzeichnis, Zitate und so

Bachelorarbeit


Praktikumsberichte usw.


Hier bekommst Du eine gute Briefvorlage für Deine Bewerbungen.


Word 2010 englisch